SV Eintracht
Windhagen 1921 e.V.

Tischtennis: SV Windhagen mit Damenmannschaft in die Saison 2019/2020.

 

 
Nach der Saison 2016/2017 ist es ruhig um das Damentischtennis in Windhagen geworden. Dies soll sich ab der kommenden Saison wieder ändern.

 

Verstärkung mit regionalen Wurzeln

 

Mit den Neuzugängen, Alexandra „Sandra“ Schumacher und Julia Schuh, ist es dem SV Windhagen nicht nur gelungen, zwei starke Spielerinnen aus der Oberliga zu gewinnen, sondern auch zwei Persönlichkeiten die mit der Region verwurzelt sind. Das langjährig bewehrte Vorgehen funktioniert auch hier prächtig, denn Sandra trainiert schon seit längerer Zeit in Windhagen und hat sich dadurch bereits bestens im Verein integriert. Julia konnte sich in den letzten Wochen ebenfalls mit den Bedingungen vor Ort vertraut machen und hat das Leistungstraining bei Stefan Zimmermann in ihren Wochenablauf integriert. „Auf die Zusammenarbeit mit Sandra und Julia freue ich mich sehr. Vor allem Sandra und ich kennen uns seit Jahren. Immerhin war sie früher mal meine Trainerin.“ berichtet Abteilungsleiter Alexander Pütz.

 

Neben den beiden Neuzugängen aus Altenkirchen, wird auch Simone Knaus Teil der neuformierten Damenmannschaft. „Simone hat nun lange Zeit pausiert und versucht ihren Weg zurück in den Tischtennissport zu finden. Dabei ist sie sehr trainingseifrig und ehrgeizig.“ führt Alexander Pütz aus. Mit dieser Einstellung wird sie Mannschaft in der kommenden Saison mit Sicherheit unterstützen können. Perspektivisch werden junge Talente, wie Kaylee Mesenholl, die Möglichkeit haben ihren Platz in dieser aufstrebenden Mannschaft zu finden.

 

Komplettiert wird die Mannschaft mit Yu Chun Hammes-Zimmermann und Marina Zimmermann. Die beiden Spielerinnen sind bereits seit drei Jahren Teil des Vereins. Vor allem Yu konnte in den vergangenen beiden Jahren in der ersten Herrenmannschaft ihre spielerische Stärke zeigen, wo sie in ihren Einsätzen in der Herren Verbandsliga gegen ihre Gegner immer die Oberhand behielt.

 

Ehrgeizige Ziele und nachhaltige Arbeit

 

Mannschaft und Verein haben sich zum Ziel gesetzt, so schnell wie möglich die Regionalliga zu erreichen. Wie schnell dieses Ziel erreicht werden kann, hängt auch davon ab, in welche Liga die Mannschaft einsteigen kann und welche Entwicklung die Jugendlichen zeigen. Dieser Weg soll uneingeschränkt dem übergeordneten Ziel des SV Windhagen beitragen, den Tischtennissport in der Region weiter nach vorne zu bringen. „Dazu wird unsere hoffentlich zu Beginn „eine“ Damenmannschaft in einer hohen Spielklasse immens beitragen.“ ist Daniel Wichmann, neuer erster Vorsitzender des SV Windhagen, überzeugt.

Es hätte fast keinen Gegner gebraucht...

Do. 18.04.2019 19.30
AH SV Windhagen – AH Feldkirchen 1:3 (0:3)
Tor:
Dieter Spürkel

 
(Mäx) Am Gründonnerstag waren unsere Freunde aus Feldkirchen zu Gast. Die Gäste kamen von Beginn an besser ins Spiel und hatten in der 6. Minute die erste Chance. Nach Eckball und darauffolgendem Kopfball konnte Henry den Ball parieren. 7 Minuten später folgte dann ein Windhagener Angriff, der Hoffnung machte, dass an dem Abend der erste Sieg der Saison klappen könnte. Mark Henseler geht auf der rechten Außenbahn bis zur Grundlinie durch und legt den Ball mustergültig auf die 16-Meter-Linie zurück, wo Daniel Wichmann sofort mit einem platzierten Schuss abschließt, aber der Torwart hervorragend hält.

weiter ...

SVW mit 1:5-Niederlage in Mehring.

Do. 18.04.2019, 20.00 Uhr
SV Mehring – SV Windhagen 5:1 (3:1)
Tor:
Yannik Walbröl

 
Nach dem eminent wichtigen Derbysieg am vergangenen Sonntag ging es für den SVW bereits am Gründonnerstag beim schweren Auswärtsspiel in Mehring weiter.

In den ersten Spielminuten war das neugewonnene Selbstvertrauen auf Seiten des SV Windhagen spürbar - präsent in den Zweikämpfen und mutig im Spiel nach vorne. Folgerichtig ging man nach einer schönen Kombination über Dennis Daun und Johannes Rahn in der 9. Spielminute durch einen feinen Schlenzer aus 18 Metern durch Yannick Walbröl in Führung.

Leider sollte dies nicht lange halten: nach einem schönen Angriff über die starke, rechte Offensivseite der Moselaner konnten diese mit einem präzisen Schuss aus 22 Metern zum 1:1 ausgleichen. Dieser Treffer zeigte Wirkung, der SVW ließ ab
...

weiter ...

Gratulation an Collin Grave – Deutscher Vizemeister im Pokalwettbewerb des deutschen Tischtennis-Bundes 2019!

 
Collin Grave wurde für seinen Fleiß belohnt. Der 14jährige spielt beim SV Windhagen Tischtennis und ist mit Leib und Seele dabei. Sein tägliches Training wurde belohnt, denn wer wurde am vergangenen Wochenende beim Tischtennis RegionsPokal Sieger Jugend A Klasse „Deutscher Vizemeister im Pokalwettbewerb des deutschen Tischtennis-Bundes 2019“.

Dort haben aus ganz Deutschland alle Jugendlichen gespielt und von 16 Bundesländern hat Collin den zweiten Platz für das Rheinland belegt.


Herzliche Glückwünsche wurden überbracht von Michael Christ (Bürgermeister VG Asbach), MdB Erwin Rüddel (Präsident SV Windhagen), Martin Buchholz (1.Beigeordneter Ortsgemeinde Windhagen) und Rainer Rütten (stellv. Abteilungsleiter Tischtennis im SV Windhagen).

Die 2te schafft es endlich, sich für die harte Arbeit zu belohnen und fährt den ersten 3er im Jahr 2019 ein! ⚽

Sonntag 14.04.2019 13.00
SV Windhagen II - SG Melsbach 2:1 (2:1)
Tore:
Marius Rüddel 2x

 
weitere Bilder ...  
Mit 2:1 konnte die Mannschaft sich am Sonntag gegen die SG Melsbach durchsetzen.

Es war schon vor dem Spiel eine ausgelassene Stimmung in der Truppe. Hatte man letzte Woche in Rheinbreitbach noch die fehlende Konsequenz im Abschluss und musste sich daher mit 3:1 geschlagen geben, war es an diesem Sonntag anders.

Schon zu Beginn erarbeitete man sich viele aussichtsreiche Situationen von denen eine schon früh zur 1:0 Führung abgeschlossen werden konnte.
weiter ... 

Regionspokalfinale mit 2 Mannschaften SV bringe 2 Siege in den Königsklassen.

 

 
weitere Bilder ...  
Am heutigen Sonntag war unser SV Windhagen wie in den letzten Jahren wieder mal Ausrichter der Regions-pokalfinalrunde.

In dem perfekt vorbereiteten Turnier war der SV Windhagen mit zwei Mannschaften jeweils in der A-Klasse verteten. Um 10:00 Uhr morgens begannen die ersten Halbfinale Spiele der Jugend. Die junge Truppe um Kaylee Mesenholl, Elias Christ und Colin Grave ließ aber von anfang an keinen Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen, sodass man sich am Ende mit dem Einzelpunkt von Kaylee Mesenholl mit 4:1 gegen den TTC Mülheim/Urmitz II durchsetzen konnte.

Kurz darauf schlugen auch unsere Herren der ersten Mannschaft auf. Die Mannschaft angeführt von Abteilungsleiter Alexander Pütz stand im Halbfinale der A-Klasse dem Meister der 2.Rheinlandliga aus Engers gegenüber. Die Favoritenrolle zugunsten unseres SV's wurde spätestens dann zugewiesen, als die Gäste nicht vollzählig antreten konnten. Sebastian Jungblut zeigte an diesem Tag eine sehr konzentrierte Leistung und brachte mit seinem zweiten Einzel-Punkt die Farben des SV Windhagen ins Finale.

weiter ... 

Heimserie der F Jugend hält an!

 
Am Freitag dem 12.04. begrüßten unsere Jüngsten den Gast aus Rheinbreitbach. Und man machte nach anfänglichen Abtasten ziemlich schnell und deutlich klar das es aktuell in Windhagen außer Erfahrung nicht viel zu holen gibt.

Das Spiel wurde Dominant geführt und deutlich und souverän gewonnen. Nach dem Lehrgeld aus der Hinrunde setzen die Kids ihren Leistungsschub stetig fort und wissen in ihren Spielen mit schönen Spielzügen und tollen Teamplay zu überzeugen. Das nehmen auch mit stolz die Trainer war.

Badmintonspieler des SV Windhagen beim 11. Schwanencup in Kleve erfolgreich.

 
- Michael Wettach und  Sascha Mahrle waren Sieger im Doppel beim Wettbewerb für Hobbyspieler 

 

Am Wochenende vor Ostern hat der Badminton Club Kleve 1958 e.V. in der Sporthalle im Konrad-Adenauer-Schulzentrum in Kleve den 11. Schwanencup veranstaltet.

Seit 2007 organisiert der Verein vom Niederrhein dieses Doppelturnier für Ligaspieler aus Landesliga, Bezirksliga, Bezirksklasse, Kreisklasse, Kreisliga und für Hobbyspieler und erhält für seinen Einsatz besonderen Lob und ermutigende Kritiken. Daher hat der Badmintonclub auch in diesem Jahr wieder den Klever Schwanencup durchgeführt. An den beiden Turniertagen konnten sich interessierte Badmintonspieler in Mixed und Doppel messen.

Für die Sieger gab es Urkunden, Geld- und Sachpreise. Auch für das leibliche Wohl aller Turnierteilnehmer wurde bestens gesorgt. Außerdem gab es eine Tombola. Am Samstag fand in der Sporthalle der Wettbewerb im Doppel statt. Mit Michael Wettach und Sascha Mahrle hatten sich auch zwei Spieler der Badminton-Abteilung des SV Windhagen für den Wettbewerb der Hobbyspieler angemeldet. 15 Doppel bestritten die Wettkämpfe und es gab nach dem Abschluss der Spiele Grund zum Jubeln  für die Windhagener. Sie belegten den 1. Platz  im Herrendoppel.

Karl  "Charles" Schunke , Gruppenleiter der Badminton-Aktiven im SV Windhagen freut sich mit den beiden Herren über den Erfolg beim Schwanencup in Kleve.

"Herzlichen Glückwunsch lieber Michael und lieber Sascha!!!!" Weiter so. Wer noch Interesse am Badminton-Spiel hat und vielleicht auch beim SV Windhagen aktiv werden will, kann gerne donnerstags von 19.00 - 21.00 Uhr einmal in der Dreifeldhalle Windhagen vorbeikommen und "reinschnuppern".

Saisonstart in Bad Neuenahr.

 
(TT) Am Samstag, den 6. April 2019 starteten unsere Leichtathleten in die neue Wettkampfsaison. Die jährliche Bahneröffnung in Bad Neuenahr-Ahrweiler bot die Gelegenheit für eine Leistungsaufnahme auf den kurzen Sprintstrecken nach dem Aufbautraining des Winters in der Halle. 

Diese Chance nutzen unsere Läuferinnen Lea Mohr (WJU14) über 75m, Laura Limbach (WJU16) über 100m, Katja Keen (WJU20) über 100m und Laura Teller (WJU20) über 200m. Alle Läuferinnen erfüllten die Erwartungen, auch wenn es am Ende leider nicht fürs Podium reichte.

Lediglich Laura Teller erreichte in einem nicht ganz so großen Teilnehmerfeld wie bei der U14 und U16 einen respektablen 2. Platz. Das Leistungspotential unserer Sportlerinnen wurde sichtbar und lässt eine erfolgreiche Saison erwarten. 

SVW III gibt Rote Laterne ab. .

Sonntag 07.04.2019 11.00
SV Windhagen III - SG Niederbreitbach III 3:2
Tore: Sven Fischer , Raphael Dissemond , Ralf Hauschild.

 
Nach dem 3:0 gegen Linz letzen Sonntag hat unsere dritte Moral bewiesen und sich in allen Mannschaftsteilen gebessert.

Eine kämpferische aber auch eine gute fußballerische Leistung wurde schließlich zum verdienten 3:2 Heimsieg umgemünzt. Mit dem zweiten Saisonsieg will man nach der Pause nochmal alle Kräfte in Bewegung setzen und so viele Überraschungen wie möglich schaffen.

Lauftreff Windhagen in den Niederlanden.

 

Der „Venloop“ Lauf am 31.03. wurde von uns schon seit einigen Wochen mit großer Vorfreude erwartet. Morgens um 8 Uhr fuhren wir mit 45 Leuten gesammelt in einem Bus los, um in Venlo einen schönen Stadtlauf, anschließendem Stadtbummel (mit verdientem „Kibbeling“ und Pommes!) zu erleben. Die, die nicht am Lauf teilnahmen, machten viele tolle Fotos und Videos von uns, reihten sich in der guten Stimmung der anderen Zuschauer ein und konnten die Sonne genießen. Diese ließ sich nämlich glücklicher Weise dann vormittags doch noch blicken.

weiter ...

Flyer Fußball Camp 2019 ...

Stellenausschreibung.pdf
 

Vereinsspielplan SV Eintracht Windhagen ...

 
Es ist ein gutes Gefühl, für einen guten Zweck zu laufen!
Unter dem Motto "Running for Children findet auch in diesem Jahr die Laufveranstaltung zugunsten der Aktion "Kinder in Not" e. V. am Sonntag, 5. Mai 2019 im und um das Sportstadion in Windhagen an der BAB A 3 statt.

Schirmherr der Veranstaltung ist Michael Christ, der Bürgermeister der VG Asbach.. Weitere Informationen finden Sie der Homepage: www.windhagen-marathon.de

Sie können sich dort für die verschiedenen Wettbewerbe bei der zwölften Veranstaltung "Running-for-Children WINDHAGEN MARATHON SPORTS RUN + BIKE" anmelden. Wählen Sie unter "Anmeldung" den Wettbewerb aus, tragen Sie in das Online-Formular Ihre Daten ein und senden Sie es ab! Als Bestätigung erhalten Sie eine Mail mit ihren Anmeldedaten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen viel Spass und Erfolg im Wettkampf. Zuschauer sind natürlich auch herzlich zu der Veranstaltung willkommen.

Ihr SV Windhagen-Marathon-Team!

 

Werden sie Partner des SV Eintracht Windhagen 1921 e.V.

Der Sportverein Eintracht Windhagen 1921 e. V. zählt zurzeit über 1000 Mitglieder, davon etwa 500 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die fast täglich gefördert, ausgebildet und betreut werden.

Der SVW bietet allen Interessierten und Mitgliedern ein breit gefächertes Sportangebot an mehreren Sportstätten an 7 Tagen in der Woche an.

weiter ...

 

 

Den SV Windhagen gibt es auch als Smartphone App.

http://sveintrachtwindhagen1921ev.chayns.net/aboutus?id=93