SV Eintracht
Windhagen 1921 e.V.

Sieg in Oberwinter ist zweitranig.

Sa. 19.05.2018 17.30
TuS Oberwinter - SV Windhagen 0:1 (0:1)
Tor:
Adrian Glos

 
weitere Bilder ...   
Der Pfingstsamstag zeigte, dass die Ergebnisse im Fußball manchmal überbewertet werden. Es waren 8 Minuten im Rheinlandligaspiel zwischen Oberwinter und Windhagen gespielt, als Armando Grau mit seinem Gegenspieler mit dem Kopf zusammenstieß. Der Oberwinterer blieb liegen und war teilweise nicht ansprechbar. Eine schlimme Situation für alle Anwesenden. Das Spiel wurde unterbrochen und nach 20 Minuten kamen Rettungswagen und Notarzt. Das Wichtigste vorweg: der Spieler ist inzwischen wieder auf dem Wege der Besserung. Der SV Windhagen wünscht alles Gute und gute Genesung. Die Entscheidung weiterzuspielen überließ man nach diesen dramatischen Minuten dem Gastgeber, der sich entschied das Spiel wieder aufzunehmen.

Es entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, in dem Oberwinter unbedingt den letzten Punkt zum 100 prozentig sicheren Klassenerhalt holen wollte und Windhagen Punkte anstrebte, um Platz 16 zu holen, der eventuell noch zum Klassenerhalt reichen kann. Überraschend, dass der Gast insgesamt die klar bessere Mannschaft war und nach 17 gespielten Minuten verdient in Führung ging, Klos und Grau spielten Adrian Glos frei, der aus kurzer Distanz zum 1:0 einschoss. Bis zur 40.Minute hätte der SVW bei mehreren Riesenchancen erhöhen müssen, verpasste dies aber aufgrund eigener Unzulänglichkeiten oder man scheiterte am überragenden TuS-Torwart Benni Kauert. Vor der Pause erwachte die TuS und vergab Ausgleichschancen, wobei der SVW Torwart Thomas Kosiolek seinem 20 Jahre älteren Gegenüber in Nichts nach stand und mit tollen Paraden ebenfalls seinen Kasten sauber hielt.


Die zweite Halbzeit begann wieder mit Riesenchancen für Windhagen, aber es war zum Verzweifeln, eigenes Unvermögen und Kauert verhinderten die Entscheidung. Somit wurde die Schlussphase dramatisch. Oberwinter drängte, Windhagen konterte. Alle Chancen aufzuzählen wäre zu viel, aber Fakt ist, dass die Torhüter Kauert und Kosiolek überragend waren. So blieb es schließlich beim 1:0 Sieg für den Windhagen und man kann nächsten Samstag aus eigener Kraft Platz 16 in der Tabelle erreichen. Diesen hätte man sich aufgrund der Energieleistung nach der Winterpause (21 Punkte in 14 Spielen) wirklich verdient.

Man wäre dann darauf angewiesen, ob die Sportfreunde Eisbachtal die Relegationsrunde zur Oberliga gewinnen. Wenn ja, wäre die Sensation (= Klassenerhalt) perfekt. Seit Samstag steht nämlich fest, dass Eisbachtal die Relegationsrunde spielt und TSV Emmelshausen als Meister in der Rheinlandliga als Aufsteiger in die Oberliga einziehen darf. Der SV Windhagen gratuliert dazu herzlich. Beide Teams an der Tabellenspitze haben fraglos eine tolle Saison gespielt.

Durch die Ergebnisse in der Oberliga ist ein vierter Absteiger so gut wie unmöglich, wodurch der Gegner vom Samstag aus Oberwinter die Klasse gehalten hat. Auch dazu herzlich Glückwunsch an den fraglos sympathischen Nachbarverein, der sich ein weiteres Jahr Rheinlandliga durch viel Engagement auf und außerhalb des Platzes verdient hat. Man selber konzentriert sich nun auf Samstag 17.30 Uhr, wenn man mit mindesten einem Punkt gegen die SG Altenkirchen Platz 16 sichern möchte. (Vorbericht folgt)

Erneute Niederlage für den SVW II.

Sa. 19.05.2018 16.30
SV Windhagen II - SG Neuwied 2:4
Tore:
 Carsten Rüddel, Martin Walter

 
Nach den zum Teil unglücklichen Niederlagen aus den Vorwochen hatte man vor dem vorletzten Meisterschaftsspiel, gleichzeitig dem letzten Heimspiel der Saison nochmal die Ambition mit einem Erfolgserlebnis die Saison ausklingen zu lassen.

Urlaubs- und Verletzungsbedingt musste die erste Elf allerdings wieder mal auf einigen Positionen umgestellt werden. Zu Beginn fand der SV Windhagen überhaupt nicht ins Spiel. Die Abstände in den eigenen Reihen waren viel zu groß, man ist nicht in die Zweikämpfe gekommen und zudem zeigte jeder Spieler individuelle Fehler. Am Ende der Halbzeit führten eben diese Fehler zu einer verdienten 3:0 Führung für die Gäste aus Neuwied.

In der zweiten Halbzeit zeigte man dann ein anderes Gesicht. Während man direkt die ersten eigenen beiden Chancen nach Wiederbeginn liegen ließ, nutzte der Gästestürmer mit einer herrlichen Einzelleistung ein Abstimmungsproblem zum 4:0 aus. Danach bewies unsere Mannschaft aber Charakter und kämpfte bis zum Ende. Mit zunehmender Spielzeit erspielte man sich mehr und mehr Torchancen, von denen man am Ende aber leider nur zwei nutzen konnte. Das Spiel endete somit folglich 2:4 aus Sicht der Windhagener.  

Fazit: eine desolate und eine gute Halbzeit reichten am Ende leider nicht zum Punktgewinn. Mindestens ein Punkt wäre aber bei einer besseren Chancenverwertung möglich gewesen.

Nun geht’s in die letzte Woche der Saison. Beim abschließenden Auswärtsspiel in Melsbach trifft man auf eine Mannschaft aus dem Mittelfeld, bei der Tore garantiert sind scheinen. Die Mannschaft stellt die zweitbeste Offensive aber gleichzeitig auch mit 70 Gegentoren die zweitschlechteste Defensive der Liga. Tore scheinen also fast garantiert, Beginn ist um 14:30 auf dem Melsbacher Kunstrasen.

Dritte verliert gegen den SV Leutesdorf mit 2:1 und gratuliert zur Meisterschaft.

Sa. 19.05.2018 14.30
SV Windhagen III - SV Leutesdorf 1:2 (0:1)
Tor:
Rene Bürger
   
   
Am Pfingstsamstag empfing der SV Windhagen III auf heimischen Kunstrasen den Tabellenführer der Kreisliga D. Der SVW III hatte sich viel vorgenommen aber zur Halbzeit führte der SV Leutesdorf mit 1:0 und erhöhte in der 50.Spielminute auf 0:2.

In der 75. Spielminute konnte Rene Bürger auf 2:1 verkürzen. Doch am Ende hatte Leutesdorf mit 2:1 die Nase vorne und damit bleibt der SV Leutesdorf Tabellenführer und kann am letzten Spieltag nicht mehr eingeholt werden!

Der SV Windhagen gratuliert herzlich  zur Meisterschaft und dem damit verbunden Aufstieg.

Forum Mittelrhein Ladies Run Koblenz

[AZ] 🎀 Endlich gibt es jetzt in Koblenz einen 5 km Run nur für UNS Frauen! 🎀
Laufen mit der besten Freundin, der liebsten Kollegin, mit Mutter, Tochter, Schwester oder Tante ... 💖 ... oder so wie wir mit den besten Lauftreff-Freundinnen des SV Windhagen!

Mit super Stimmung am Start und und natürlich bei
☀️ Sonnenschein ging es fröhlich auf die Strecke.

Mit einem Lächeln
😍 im Ziel und einem wohlverdienten Erdinger alkoholfrei 🍻 in der Hand begann die Startnummernverlosung. Hier konnte Ellen mit ihrer 679 einen Preis 🎁abstauben.

Anschließend begann die Siegerehrung! 🏆

In der AK-Wertung konnten wir unsere Emily und Nadine bejubeln, die Platz 🥇 und 🥈 für sich gewinnen konnten.

Bernhard Münz (#forummittelrheinladiesrun) versprach zu guter letzt das es im nächsten Jahr weitere Überraschungen aber vor allem eine After-Run-Party auf dem Zentralplatz geben wird.

Da sind wir doch sicher gerne wieder dabei!

SV Windhagen III empfängt Tabellenführer.

Sa. 19.05.2018 14.30
SV Windhagen III - SV Leutesdorf
Tor:
Rene Bürger

 

C-Jugend mit Punktgewinn!

Sa. 12.05.2018 15.15
JSG Niederahr – JSG St. Katharinen 1-1

 
Die Jungs von Trainer Thomas Schinowski wehren sich weiterhin vehement gegen den drohenden Abstieg.

Vor Wochen bereits abgeschrieben hat man sich zurück gekämpft und nun auswärts beim Favoriten aus Niederahr einen Punkt ergattern können. Da die Konkurrenz auch punkten konnte steht man leider wieder auf einem Abstiegsrang.

Aber das rettende Ufer ist noch in Reichweite und unsere JSG wird in den letzten beiden Spielen noch einmal alles raus hauen.  

B-Jugend rückt auf Rang 3 vor!

Sa. 12.05.2018 17.00
JSG Vettelschoß – JSG Salz 4:0

 
In der ersten Halbzeit tat sich unsere Mannschaft gegen die abstiegsbedrohten Gäste schwer. Im zweiten Durchgang konnte man aber dann einen klaren Sieg heraus schießen.

Die Treffer erzielten Niklas Lorscheid 2, Paul Petker und Ammar Mujovic. Damit verbesserte sich unser Team auf einen starken 3. Platz.

A-Jugend siegt im Spitzenspiel!

Sa. 12.05.2018 16.00
JSG Unterwesterwald - JSG Windhagen 1:2

 
Nach dem Einzug ins Pokalfinale legten die Jungs von Behar Prenku auch in der Meisterschaft nach und kamen dem Ziel Kreismeisterschaft einen großen Schritt näher.

Im Spitzenspiel konnte man den Tabellenzweiten und härtesten Konkurrenten JSG Unterwesterwald mit 2-1 besiegen. 

Die Tabellenführung ausbauen. Die Treffer für unsere JSG erzielten Marius Rüddel nach klasse Flanke von Felix Strauch und Nico Weber nach einer tollen Einzelaktion von Luke Steinebach.

Lauftreff macht sich dreckig.

 

 
[JP] In Weeze, das liegt an der Holländischen Grenze, findet seit ein paar ein sogenannter „Matschlauf“ statt, der MudMusters. Eine Gruppe von ca. 15 LäuferInnen machte sich dorthin auf den Weg, darunter auch eine handvoll Lauftreffmitglieder. Los ging es am Samstagmittag um 13 Uhr.

Voller Vorfreude starteten wir, alle einheitlich im grünen Shirt mit Aufdruck, bei bestem Sommerwetter zu unserer 12 KM Runde. Die ersten Hindernisse waren vergleichsweise noch relativ „human“, so mussten wir zB über Heuballen klettern oder durch Rohre krabbeln. Nach und nach wurden wir dreckiger, mussten durch Schlammbecken schwimmen, dort unter Holzbalken, sodass wir komplett im Matsch eingetaucht waren.

Es gab „Becken“, da mussten wir uns über Leitern hangeln, an Seilen hochziehen um eine Glocke zu erreichen oder fiese Matschberge hoch kämpfen. Die Highlights waren uA eine meterhohe Wasserrutsche mit Rampe oder eine Plattform, bei dem diese unter den Füßen weggezogen wurde und man gut 5 Meter freien Fall hatte, gelandet sind wir in einem Matschbecken..

Ein unvergesslicher Tag, der 2019 sicherlich wiederholt wird!

Breitensport-Angebote
Kinderturnen

Endlich wieder im sportlichen Angebot KINDERTURNEN für Kinder ab 5 Jahren
ab 11. Januar können wir endlich wieder Kinderturnen für Kinder ab 5 Jahren anbieten.

Termin: Do, 16.OO Uhr – 17.OO Uhr
Ort: Grundschulturnhalle
Leitung: Christin Retschela
Start: voraussichtlich Do, 11.Januar 2018
Info und Anmeldung: 0151 / 5609588
weitere Breitensportangebote ..

Vereinsspielplan SV Eintracht Windhagen ...

 

Trainieren wie die Profis - Die 1. FC Köln Fußballschule Heinz Flohe kommt nach Windhagen

Der 1. FC Köln macht mit seiner Fußballschule Station beim SV Windhagen und bietet von Freitag, 15. Juni – Sonntag, 17. Juni 2018 allen interessierten Jungen und Mädchen Spaß und Fußball pur.

Das Trainerteam der 1. FC Köln Fußballschule um den Sportlichen Leiter Simon Scheibe steht dabei für ein alters- und kindgerechtes Training. Freude am Spiel steht während der drei Trainingstage im Mittelpunkt.

Die Trainingseinheiten sind dabei so aufgebaut, dass sich jedes Kind nach seinen Möglichkeiten optimal weiter entwickeln kann. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ihr werdet drei unvergessliche Tage auf der Platzanlage des SV Windhagen erleben.

Los geht’s am Freitag, den 15. Juni 2018 um 15.00 Uhr mit der Anmeldung und Begrüßung, bei der alle Teilnehmer Ihr Trainingsoutfit erhalten. Im Anschluss wird bis 19.00 Uhr trainiert und gespielt. Am Samstag und Sonntag ist jeweils von 9.30 – 15.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geplant.

Information und Anmeldung unter www.fc-fussballschule.de

 

Sponsoring.

Werden sie Partner des SV Eintracht Windhagen 1921 e.V.

Der Sportverein Eintracht Windhagen 1921 e. V. zählt zurzeit über 1000 Mitglieder, davon etwa 500 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die fast täglich gefördert, ausgebildet und betreut werden.

Der SVW bietet allen Interessierten und Mitgliedern ein breit gefächertes Sportangebot an mehreren Sportstätten an 7 Tagen in der Woche an.

weiter ...

 
 

 

Den SV Windhagen gibt es auch als Smartphone App.

http://sveintrachtwindhagen1921ev.chayns.net/aboutus?id=93