An Tagen wie diesen ...

 
weitere Bilder ...  
Am folgenden Pfingstmontag stand dann auch unser Saisonabschlussfest auf dem Programm zudem natürlich nochmal all unsere Kicker eingeladen waren. Man traf sich um 15 Uhr auf dem Sportplatz um mit den Kindern und Eltern dieses tolle erste Jahr würdig zu verabschieden und mit dem Erfolg vom Vortag im Rücken machte das ganze natürlich nochmal mehr Spaß.

 

Auf dem Rahmenprogramm standen also ein Elternkind Turnier bei welchem unsere Kicker noch einmal von Ihren Eltern im Spiel begleitet wurden so das wir 4 tolle Mannschaften stellen konnten die sowohl unseren Kids als auch den Eltern jede Menge spaß brachten.

 

Evtl. waren die maßgeschneiderten Leibchen für den ein oder anderen etwas "straff" aber das sollte heute auch kein Problem werden und für die Kinder ist man ja eh der Superheld oder Heldin.

Ein großes Highlight war für alle egal ob groß oder klein die organisierte Fußballdartscheibe welche großer Bestandteil des folgenden Wettkampfes war. Denn auch hier traten die Kinder erneut mit einem oder beiden Elternteilen an um sich noch einmal in Technik und Präzision zu versuchen. Hierfür gab es als Aufgaben die angesprochene Fußballdartscheibe, eine Torwand und eine Passübung in der es auf Timing und Kraft ankam um sich die Punkte zu sichern.

Vom Ehrgeiz und Spaß gepackt wurde hier also eifrig versucht und geschossen was das Zeug hält um sich eine ordentliche Punkteausbeute zu sichern. Nach dem Grillen kam es dann auch zur erwarteten Siegerehrung in der die 3 an diesem Tag erfolgreichsten Duo´s noch mit einem Pokal belohnt wurden.

Den 3. Platz sicherte sich Samuel Heinold mit Papa Martin, in die goldene Mitte durfte sich Luca Schommers mit Papa Dirk einreihen und der 1. Platz ging an Lucas Heinz mit Papa David.

Aber es sollte auch ein Tag werden um Danke zu sagen.

Uns als Trainern wurde gedankt und wir durften uns sehr über das gemachte Geschenk von Kindern und Eltern freuen und auch wir wollten und wollen hier Danke sagen.

Danke an alle Eltern die uns zu einem Ihre Kinder anvertrauten.

Danke an alle Eltern die uns das ganze Jahr unterstützt haben und bei Terminen und Veranstaltungen immer helfend zur Seite standen.

Danke an all unsere Kinder die sicherlich nicht nur von uns das ein oder andere lernen durften sondern uns auch noch eine Menge beigebracht haben.

Danke an unsere Sponsoren und Unterstützer.

 

Und Danke an die 4 Frauen hinter den Trainern ohne die all das genauso wenig möglich gewesen wäre!

Ein zusätzlicher Dank geht an die Pizzeria

@Il Pozzo Ristorante

welche uns für diesen Tag unterstützt hat.

 

Vielen Dank an alle und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr und wünschen auf jeden Fall schon einmal eine ruhige und verletzungsfreie Sommerpause.

Fußball ist immer noch wichtig ...

 

 
Nach dem die vergangene Saison nun schon seit einigen Wochen beendet ist war für unsere Jungen und Mädels aber noch lange nicht Schluss. In der Zeit ohne Spiele konnte man sich im normalen Trainingsbetrieb noch einmal Intensiv auf die Veranstaltungen im Juni vorbereiten.  Und am letzten Sonntag war es dann auch endlich wieder soweit und man konnte mit 2 Mannschaften den Weg nach Weyerbusch antreten um am ersten Turnier teilzunehmen.

Pünktlich um 9 Uhr traten alle Teilnehmer Ihren Dienst am Pfingstsonntag an, das könnte später dann auch als Erklärung dienen warum man nur schwer in die Gänge kam.  Denn leider sollte es der 1. unserer beiden Mannschaften an diesem Tag nicht gelingen ein Spiel für sich zu entscheiden, und auch die 2. angetretene Mannschaft tat sich anfänglich ziemlich schwer und musste in den ersten beiden Spielen jeweils eine Niederlage verbuchen.

 

Aber unsere Kinder haben im laufe der Saison ja ebenfalls gelernt das ein Spiel / Turnier eben erst vorbei ist wenn es dann vorbei ist. So das man sich mit einem folgenden Sieg und einem Unentschieden noch Platz 4 in der Gruppe erspielen konnte. Und somit zog man dann ins folgende Viertelfinale ein. Spätestens ab hier waren unsere Kids dann vom Ehrgeiz gepackt und warfen vor allem kämpferisch alles ins Boot was sie hatten. In der regulären Spielzeit sollte es hier zu keiner Entscheidung kommen so das man den Sieger nun über das 11m schießen bestimmen musste. 

 

Hier zeigten die Kinder auf beiden Seiten aber anfänglich gehörig Nerven so das die ersten beiden Schützen aus beiden Mannschaften Ihre Elfer verschossen. Nun folgte die Stunde unseres Keepers der die beiden darauffolgenden Elfer parierte während unsere Schützen Ihre Bälle im gegnerischen Netz unterbringen konnten. Es war also geschafft --- Halbfinale!

 

Nun war man natürlich nicht bereit dem Gegner das Feld zu überlassen und man spürte das die Kinder nun mit allem was Sie hatten den Weg Richtung Finale einschlagen wollten. Sie lieferten sich ein packendes Spiel in dem es aber nie zu den ganz großen Möglichkeiten kommen sollte, bis kurz vor Schluss als man sich mit einer wunderbaren Kombination und dem Tor dazu dann auch für die tolle Leistung belohnte. Finale Oho....

 

Es war also geschafft was man am Morgen wohl noch für unmöglich gehalten hätte, wir haben uns bis ins Finale gekämpft und das mit wahnsinnig viel Herz und Leidenschaft. Und auch dieses Finale nahm man mit Kampf und Einsatzbereitschaft an und bot einem Gegner der in der Vorrunde noch alles "kurz und Klein" geschossen hat mehr als nur die Stirn.  Allerdings waren zum Ende des Spiels auch nur noch Befreiungsschläge möglich und der Druck war enorm hoch, aber die Kinder wollten einfach kein Tor kassieren und der Gegner keins schießen.

 

Dann 40 Sek. vor Spielende war es aber soweit mit den Kräften an Ende schwand für einen Moment die Aufmerksamkeit und das was sich angedeutet hatte wurde war. Man musste den Rückstand hinnehmen und die verbliebenen Sekunden sollten auch nicht mehr für einen Angriff reichen.

 

Völlig kaputt und fertig war dieses Turnier also vorbei. Aber die gebotene Leistung ließ kaum Platz für Enttäuschung oder Traurigkeit denn man hat alles gegeben und unsere Kinder waren zurecht stolz auf das was Sie heute erreicht hatten.

 

Den 2. Platz aus 11 angetretenen Mannschaften und einer bärenstarken Leistung.

Alles hat ein Ende....

 
weitere Bilder ...  
Am letzten Freitag war es soweit, das letzte Ligaspiel unserer Kinder stand an.

So machte man sich auf den Weg nach Ellingen um bei strahlendem Sonnenschein dem letzten Spiel entgegenzutreten.

Hier wollte man noch mal zeigen und beweisen was man in diesem wunderbaren ersten Jahr alles gelernt und aufgenommen hat.

 

Das Wetter und die tolle Sportanlage sorgten für perfekte Rahmenbedingungen.

 

Man zeigte sich von Beginn an kämpferisch und es entwickelte sich ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel mit den  besseren Spielanteilen für unsere Kids. Ehrgeizig und leidenschaftlich bot man den Ellingern die Stirn.

Gleichzeitig durften wohl alle mitgereisten den wohl schönsten Spielzug der Saison sehen. Ein von hinten nach vorne vorgetragener Spielzug den man so als Blaupause fürs Fußballlehrbuch nutzen könnte.

 

Leider konnte man sich hier noch nicht mit dem mittlerweile verdienten Führungstreffer belohnen. Kurz vor dem Pausenpfiff war es dann aber soweit und man konnte mit der Führung im Rücken in die Pause verschwinden.

 

Die größte Gefahr der Ellinger ging an diesem Tag von den Standards ( Ecken ) aus. Hiervon hatten Sie einige und aus unserer Sicht natürlich auch zu viele, diese waren durchweg gut ausgeführt und sorgten immer für Gefahr im Strafraum.  So kam es wie es kommen musste und man kassierte nach einer Ecke den zu dieser Zeit nicht ganz unverdienten Ausgleich.

 

Das sollte unsere Kids aber nicht davon abhalten weiter nach vorne zu spielen und es boten sich 2-3 super gefährliche Kontersituationen die man zur erneuten Führung hätte nutzen können.

 

Die bis dahin liegen gelassenen Chancen sollten die Spielfreude aber keineswegs hemmen der Kopf blieb oben und man merkte das die Kinder heute unbedingt als Sieger vom Platz gehen wollten. 

 

Und so kam es kurz vor Ende dazu das sich einer unsere Jungs an Herz packte den Ball (im Terrode Stil :)  ) durch den Strafraum trug und diese Einzelaktion herrlich mit dem verdienten Führungstreffer abschloss. Mit der erneuten Führung im Rücken spielte man die letzten Minuten Souverän zu Ende und konnte den Platz als Sieger verlassen.

 

Ein tolles Saisonende in der Liga welches noch einmal für eine breite Brust für den Juni und seine Turniere sorgen wird. 

Der „letzte“ Mann sagt danke….

 
weitere Bilder ...  
Hiermit möchten wir uns im Namen unserer Mannschaft und ganz speziell unserer Torhüter bei Alexander Huferath und seinem Meisterbetrieb bedanken. Welcher ziemlich schnell und ohne langes zögern seine Unterstützung anbot als es darum ging unsere Torhüter neu und einheitlich auszurüsten.

Am Mittwochabend lud er dann unsere aktuell nominierten Torhüter ins Stadion ein um Ihnen natürlich im passenden Rahmen die neuen Trikots, Hosen und Handschuhe zu übergeben.

Bei strahlender Abendsonne und mindestens genauso strahlenden Kindern fand dann also die Übergabe statt. Herr Huferath tritt mit seinem Heizung und Sanitärbetrieb zum wiederholten Male als Sponsor unserer Jugendmannschaften in Erscheinung.

Für diese Unterstützung möchten wir danke sagen und wir freuen uns einen so lokalen hilfsbereiten Partner an der Seite zu haben.

Alles hat ein Ende...

SV Windhagen - TuS Asbach

 
weitere Bilder ...  
Gestern durften unsere Kids zum letzten Heimspiel der Saison antreten und man empfing die kleinen Kicker aus Asbach. Das Wetter bot den Rahmen für ein tolles und packendes letztes Heimspiel. Mit der breiten Brust und dem Wissen um die eigene Heimstärke zog man also ins Spiel und lies auch anfänglich keine Zweifel daran aufkommen wer Herr im Haus ist. Unsere Kids spielten sich Chance um Chance heraus und gingen verdient und frühzeitig in Führung.

 

Nach dem Führungstreffer hatte man etliche weitere Chancen die normal für 2 oder 3 Spiele gereicht hätten, doch leider gelang es dabei nicht den Ball auch im gegnerischen Netz unterzubringen. So musste man mit einer knappen Führung in die Halbzeit gehen obwohl das Spiel hier schon hätte entschieden sein können und müssen.

 

Die unzählig liegen gelassenen Chancen zehrten dann leider auch etwas am Selbstvertrauen so das man nach der Pause und dem Seitenwechsel nicht mehr an die Form der ersten Halbzeit anschließen konnte. Und so kam es wie es kommen musste und den Gästen aus Asbach gelang der Ausgleich sowie der darauf folgende Führungstreffer.

 

Zwar bäumte man sich noch einmal auf und konnte ebenfalls noch einmal für den Ausgleich sorgen doch dann brachte eine Unkonzentriertheit bei einem Standard und ein Treffer in der Nachspielzeit die Niederlage.

 

Insgesamt war es ein tolles Spiel beider Mannschaften mit vielen tollen Spielzügen, leider am Ende mit einem Ergebnis was so nicht hätte passieren dürfen.

 

Nun gilt es das letzte Auswärtsspiel noch einmal erfolgreich zu bestreiten und dem Juni mit seinen anstehenden Turnieren mit breiter Brust entgegenzutreten.

 

Gleichzeitig möchten wir uns noch einmal bei allen Eltern unserer Kinder bedanken, die ebenfalls durch Ihren Einsatz und Ihrer Leidenschaft für eine wunderbare und lehrreiche Saison für Ihre Kinder und uns gesorgt haben und weiter sorgen werden. 

For........tu.........na.......

 

 
weitere Bilder ...  
Am Samstag morgen sammelte sich eine geballte Gruppe bestehend aus 11 F Jugendkickern und 3 Bambinis zusammen mit Ihren Eltern/ Verwandten um eine Reise anzutreten die viele unserer Kicker und ihre Begleitpersonen sicher so schnell nicht mehr vergessen werden.

Man machte sich zum auf zum letzten Heimspiel der Fortuna aus Düsseldorf.

Bevor es allerdings ins Stadion ging traf man sich am Nachwuchszentrum der Düsseldorfer@fortunadüsseldorffussballschule um den auch vom Wetter her perfekten Tag mit einer 90 minütigen Trainingseinheit zu beginnen.

Hier wurden wir von Philip unserem heutigen Übungsleiter herzlich in Empfang genommen und unsere Kicker absolvierten erfolgreich ihr "Zusatztraining".

Zum Abschluss gab es dann für jedes unserer Kinder eine Lebensgrosse Fortuna Fahne als Giveaway.

Der für viele anwesende erste Stadionbesuch hielt dann auch mit dem passenden Ergebniss für unsere Gastgeber genau das was man sich wohl vorher versprochen hatte. Ein gelungener Abschluss für unsere Reisegruppe und ein erfolgreiches letztes Heimspiel der Fortuna die ihre tolle Saison untermauert hat.



Vielen Dank an alle Beteiligten und mitgereisten.

In den Farben getrennt in der Sache vereint #fussballunserleben

F Jugend weiterhin in der Rückrunde zuhause ungeschlagen.

SV Windhagen - VFB Linz

 
Am letzten Freitag durfte unsere F Jugend zum vorletzten Heimspiel unsere Gäste aus Linz begrüßen. Die Linzer Tiger hielten anfangs noch kräftig dagegen bis der erste Gegentreffer für die richtige Richtung sorgte.  Unsere kleinen dominierten fortan das Spiel und konnten zügig die Führung ausbauen. Kurz vor der Halbzeit nahm man etwas Druck aus dem Spiel und das brachte den Linzern zu diesem Zeitpunkt den verdienten Anschlußtreffer. In der 2 Halbzeit zog man die Zügel dann schnell wieder an und konnte sich nun deutlich absetzen.  Somit kam es zu einem erneut souveränen Heimsieg der nie wirklich in Gefahr war.

 

Das heißt weiterhin das man in der Rückrunde zuhause ungeschlagen bleibt und das erste mal ein Heimspiel nicht mit weißer Weste beendet.

 

Am morgigen Dienstag findet das letzte Heimspiel unserer Jüngsten gegen den Gast aus Asbach statt. Und natürlich würden sich unsere kleinsten hier noch einmal über ordentliche Unterstützung von den Rängen freuen somit sind natürlich Fußball und Sportverliebten morgen Abend um 17:15 ins Stadion eingeladen um den kleinen nochmal einen würdiges Ende der Saison zu bereiten.

Erfolgreiche Teilnahme der F Jugend am Windhagener-Marathon.

 

 

 
Zum diesjährigen Windhagenmarathon konnten wir mit unserer F- Jugend das Teilnehmerfeld deutlich vergrößern in dem nahezu alle Kinder an diesem morgen anwesend waren.

Großer Dank gilt an dieser Stelle natürlich jedem einzelnen unserer Kinder die durch Ihre Teilnahme eine tolle Unterstützung geliefert haben und natürlich auch den Eltern für das frühe aufstehen.

Durch seinen jeweiligen Beitrag war natürlich von Anfang an jedes unserer Kinder ein Gewinner, dennoch gelang es uns zusätzlich insgesamt 4 x aufs Podium steigen zu dürfen.

In der Altersklasse U8 durfte Daniel Gaus den 2. Platz in Empfang nehmen und ganz oben auf dem Siegertreppchen stand Luca Schommers.

In der Alterstufe U10 ( und auch im gesamten Lauf ) lief Jan Breyer an 2 Stelle durchs Ziel und bei den Unter 12 Jährigen erlief Niklas Weigelt den 1. Platz.

F Jugend zum ersten mal auf Asche.

 

 

 
Am letzten Freitag war es wieder soweit unsere Kinder waren wieder auswärts unterwegs und durften sich diesmal zu Gast in Heimbach melden.

Hier gab es dann die erste große Überraschung als man feststellte das man heute zum ersten mal auf Asche spielt.

 

Die Heimbacher konnten sich die anfängliche Ungewohnheit schnell zu nutzen machen und gingen relativ schnell und deutlich in Führung.

Allerdings waren unsere Jungs und Mädels noch nicht bereit dieses Spiel verloren zu geben und kämpften sich nach dem Sie sich an die Platz und Ballverhältnisse gewöhnt hatten nochmal an die Heimbacher ran.

 

Am Ende hat es zwar nicht zum Sieg gereicht und man mußte sich dann doch recht knapp geschlagen geben, aber gewonnen hat man trotzdem.

Die gesammelten Erfahrungen werden uns in Zukunft sicherlich positiv beiseite stehen.

 

Nun heißt es die Wunden zu verarzten und das nächste Spiel ( Freitag 17:30 Uhr ) zuhause gegen den Gast aus Linz erfolgreich zu bestreiten.

Heimserie der F Jugend hält an!

 
Am Freitag dem 12.04. begrüßten unsere Jüngsten den Gast aus Rheinbreitbach. Und man machte nach anfänglichen Abtasten ziemlich schnell und deutlich klar das es aktuell in Windhagen außer Erfahrung nicht viel zu holen gibt.

Das Spiel wurde Dominant geführt und deutlich und souverän gewonnen. Nach dem Lehrgeld aus der Hinrunde setzen die Kids ihren Leistungsschub stetig fort und wissen in ihren Spielen mit schönen Spielzügen und tollen Teamplay zu überzeugen. Das nehmen auch mit stolz die Trainer war.

F Jugend beim JSG Partner in St. Katharinen .

Freitag 05.04.2019 17.30
JSG St. Katharinen III - JSG St. Katharinen II

 Kunstrasen, Am Sportplatz, 53562 St. Katharinen

Unsere Jüngsten Kicker waren heute zu Gast beim JSG Partner in St. Katharinen und haben sich ein packendes und spannendes Duell geliefert. Nach einem frühzeitigen Rückstand konnte das Team sich zurück ins Spiel kämpfen und lag lange in Führung. Kurz vor Ende des Spiels als die Kräfte nachließen musst man doch noch den Ausgleich und den Siegtreffer der Jungs aus St. Katharinen hinnehmen.

Trotzdem, konnten die Jungs und Mädels nach diesem tollen Spiel, mit stolzem Haupt die Heimreise antreten und das obligatorische 11m schießen konnte man auch  für sich entscheiden.

F Jugend mit Erfolgserlebnis in die Rückrunde.

Mittwoch 27.03.2019 17.30
SG St. Katharinen II - JSG Buchholz II
Kunstrasen, Reinhard-Wirtgen-Str. 2, 53578 Windhagen

Die F-Jugend startete mit einem Erfolgserlebnis in die Rückrunde.

Sie gewann Ihr erstes Rückrundenspiel  deutlich gegen die SG Buchholz II und behält damit die aufsteigende Form welche sich in der Hallensaison schon abgezeichnet hatte.

Firma Schoss Immobilien sponsert neue Aufwärmshirts für den SV Windhagen.

Die Jungs und Mädchen der F - Jugend sagen Danke bei Frau Malaley Schoss von Schoss Immobilien für die  neuen Aufwärmshirts. Die Shirts dienen zum einheitlichen Auftreten bei Turnieren, Spielen und für die ersten Trainingseinheiten im Frühjahr.

Bei der Übergabe merkte man sofort, dass einige Kinder die Shirts wohl garnicht mehr ausziehen wollten und absolvierten ihr Hallentraining in den neuen Shirts.

Auf dem Bild von links nach rechts: Trainer Markus Paul, Trainer Sandro di Marco, Frau Malaley Schoss, Koordinator E bis G-Jugend Sven Hecken, Trainer Dominik Pauls, vorne die Kids der F -Jugend. Nicht dabei sein konnte der Trainer David Heinz.